15 Jahre ist es her, ich erinnere mich noch, als wäre es gestern gewesen: Gunter Kennel verließ die Gemeinde, um die Stelle des Leitendes Kirchenmusikdirektors anzutreten. Für die Kantorei hieß es, verschiedene andere Kirchenmusiker und Chorleiter „zu testen“. Das Probedirigat mit Matthias Schmelmer war richtig toll. Mit ihm konnten wir uns die Kantorei vorstellen.

Was vielversprechend begann, wurde wirklich sehr schön. Matthias Schmelmer hat mit uns große Werke zur Aufführung gebracht. J. S. Bach: Johannes-passion, Matthäuspassion, Weihnachtsoratorium, G. F. Händel: Messiah, Alexander’s Feast, F. Mendelssohn Bartholdy: Elias, M. Duruflé: Requiem,  G. Fauré: Requiem, F. Martin: In Terra Pax, G. Rossini: Petite Messe Solenelle, K. Jenkins: The Armed Man, A. Ramirez: Misa Criolla, Navidad Nuestra, J. Brahms: Ein deutsches Requiem, J. Haydn: Die Schöpfung, G. Verdi: Messa da Requiem. Ein besonderes Highlight waren das Konzert und die Feiern zum 25jährigen Bestehen der Kantorei.

Wir wünschen Matthias Schmelmer auf seiner neuen Stelle von Herzen Gottes Segen und alles erdenklich Gute, wünschen ihm viel Erfolg bei den neuen Aufgaben und sagen: „Matthias, wir werden dich vermissen!“

Carola Vonhof