AKTUELLE MITTEILUNG

Das Zentrum Gitschiner 15 hilft in der Pandemiezeit weiterhin
mit der Ausgabe von warmen Speisen und Getränken an Bedürftige
auf dem Hof Gitschiner 15 (Gitschiner Str. 15, 10969 Berlin-Kreuzberg)

Während der Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-16 Uhr
Mehr Informationen zum Zentrum GITSCHINER 15:

www.gitschiner15.de

_____________________________________________________________

GITSCHINER 15 hat ein neues Spendenkonto:
Empfänger: Ev. KKV Berlin Mitte-Nord
Bank: Berliner Sparkasse

IBAN: DE02 1005 0000 4955 1922 50

BIC: BELADEBEXXX

Verwendungszweck: GITSCHINER 15

Bei einer Spende bis zu 300 € erkennt das Finanzamt
einen Überweisungsbeleg als Spendenquittung an.

Wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen,
geben Sie bitte Ihre Adresse auf der Überweisung an.
Oder teilen Sie uns Ihre Adresse telefonisch oder per Mail mit.
Kontakt: Christiane Pförtner, Tel. 030/691 26 71 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

____________________________________________

Kurzfilm zur Straßenperformance ist online!
20 Jahre Gitschiner 15 – leider gibt es uns immer noch“

Straßen-Performance: „Die Ausgesonderten / Wir sitzen im Weg“-
anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Kultur- und Sozialprojektes Gitschiner 15
(Kreuzberger “Zentrum für Gesundheit und Kultur - gegen Ausgrenzung und Armut“).

Einen Kurzfilm über die Straßenperformance finden Sie jetzt online hier
auf dem YouTube-Kanal der evangelischen Kirchengemeinde Heilig Kreuz-Passion
(Suchworte: Heilig Kreuz-Passion Kreuzberg).

Kurz vor den Wahlen haben wir mit einer Straßen-Performance zum Nachdenken eingeladen
über die Situation von Menschen, die in Berlin gezwungen sind, mit wenig Geld zu leben:
Obdachlose, Wohnungslose, Geflüchtete und Einkommensarme.
Die Aktion fand am Donnerstag, 23. September 2021
an/auf zwei Plätzen in Kreuzberg statt am U-Bahnhof Hallesches Tor
und auf dem Marheinekeplatz.

__________________________________________________________________

GITSCHINER 15 ist ein sozialintegratives Projekt unserer Kirchengemeinde und

wird seit 21 Jahren mit Spenden erhalten. In dem ehemaligen Fabrikgebäude in der Gitschiner Straße 15

können armutsbetroffene Erwachsene wochentags kostenlos Werkstätten nutzen und Kurse besuchen.

Sie können malen, nähen, schreinern oder im Musikraum trommeln, Klavier- und Gitarre spielen lernen uvm.

Soziale Beratung wird ebenfalls angeboten - eine Kleiderkammer und Duschen für Obdachlose stehen zur Verfügung.

Es gibt dort auch als Treffpunkt ein alkoholfreies Café mit Hofgarten und eine Selbsthilfe-Fahrradwerkstatt. 

Weitere Informationen online: www.gitschiner15.de

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.