Die Heilig-Kreuz-Kirche (Zossener Straße 65) ist jetzt wieder geöffnet:
Mo-Do 10-15 Uhr, Fr 10-19 Uhr, Sa und So 14-19 Uhr.
Wenn der Haupteingang geschlossen ist, ist der Zugang zur Heilig-Kreuz-Kirche über das Kirchencafé möglich (Eingang an der Blücherstraße).

 

Passionskirche
Für Gebet/Besichtigung geöffnet:
Mo. - Do. 9.00 Uhr - 15.00 Uhr, 
Fr. 9.00 Uhr - 12.30 Uhr

 

Abstand ist keine Ferne (Mitteilung / Stand 2.6.2020, 14 Uhr)

Wegen der Vorsichtsmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus werden wir bis auf Weiteres auf vieles verzichten müssen: auf Seniorentreffen, Bibel für Neugierige, Konfirmandenarbeit, Chorproben und Konzerte in beiden Kirchen sowie auf alle Veranstaltungen im Familienzentrum Nostitzstraße.

Wir freuen uns sehr, dass unser Kirchencafé in der Heilig-Kreuz-Kirche
seit dem 15. Mai wieder öffnen darf!

Aktuelle Öffnungszeiten (auch im Kirchgarten):
Freitag, Samstag und Sonntag von 14 bis 19 Uhr (Eingang an der Blücherstraße).

______________________________________________

Auch unser Gemeindebüro in der Heilig-Kreuz-Kirche (Zossener Straße 65)
ist wieder regulär geöffnet-
bitte dort Mundschutz verwenden:
Mo + Mi 10-13 Uhr, Di 14.30-18 Uhr,
Do 14.30-16 Uhr, Tel. 030 - 691 20 07

Die Passionskirche (Marheinekeplatz 1) ist für Gebete geöffnet:
Mo-Do 9-15 Uhr, Fr 9-12.30 Uhr.

Die Heilig-Kreuz-Kirche (Zossener Straße 65) ist jetzt wieder geöffnet:
Mo-Do 10-15 Uhr, Fr 10-19 Uhr, Sa und So 14-19 Uhr.
Wenn der Haupteingang geschlossen ist, ist der Zugang zur Heilig-Kreuz-Kirche über das Kirchencafé möglich (Eingang an der Blücherstraße).

 

Liebe Gemeinde, liebe Nachbarn,
liebe Freundinnen und Freunde der Kirchengemeinde Heilig Kreuz-Passion,

seit dem 10. Mai gibt es wieder Gottesdienste bei uns.
Wir freuen uns darüber, dass dies wieder möglich ist! Allerdings werden unsere Gottesdienste nicht ganz so sein wie früher. Wir leben immer noch in einer Zeit, die von allen besondere Achtsamkeit braucht, damit wir uns aneinander und an Gott freuen können, uns aber nicht gefährden. Aus diesem Grund haben wir Regeln zu beachten, damit Sie in der Kirche sicher sind.

Wir bieten vorerst jeden Sonntag zwei 30-minütige Gottesdienste hintereinander an einem Ort an. Das hat den Vorteil, dass alle, die kommen wollen, kommen können und sich auf zwei Gottesdienste verteilen.

Wir bitten Sie, rechtzeitig einzeln bzw. in Ihrer Haushaltsgemeinschaft mit Mundschutz zu kommen, den Sie bitte nur ablegen, wenn Sie auf Ihrem Platz sind: Bitte desinfizieren Sie sich am Eingang die Hände (der Eingang am Pfingstsonntag, 31. Mai, ist über den Kirchengarten - an der Blücherstraße). Dann tragen Sie bitte ihren Namen und Ihre Adresse in die ausliegenden Formularen ein. Den gebrauchten Stift legen Sie in den Korb „Benutzte Stifte“. Sie werden später desinfiziert.
Wir müssen nach der Verordnung des Senats
die Kontaktdaten der Gottesdienstbesucher*innen dokumentieren. Die Plätze haben ausreichend Abstand - in der Passionskirche sind sie markiert. Wir werden schöne Musik hören, dürfen aber nicht singen.
Die Kollekte wird nur am Ausgang eingesammelt und dann geteilt. Die Ausgänge werden angesagt.

 

Wir können Gott und einander auf vielfältige Weise begegnen: In der Stille, beim Gespräch, in der Natur, beim Gebet oder der Beschäftigung mit biblischen Texten.
Und auch digital: Einige Möglichkeiten finden Sie hier.

  

20200324 115728

ANDACHT "TO GO" und "TO STAY"

Wir freuen uns, dass wir seit dem 5. Mai auch die Dienstagsandacht um 12 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche wieder gemeinsam erleben können - mit ausreichend Abstand zueinander und möglichst mit Mundschutz - mit Musik, jedoch ohne Gesang und ohne Gesangbücher. In den vergangenen Wochen stand die Kirche dienstags um 12 Uhr ja nur für Einzelne offen für Kerze, Stille und Gebet.

Die jeweilige Andacht wird weiterhin zum Mitnehmen ("TO GO") in der Heilig-Kreuz-Kirche ausliegen. Diese Andacht stellen wir dienstags auch für eine Woche auf unsere Homepage.
Pfarrerin Ute Gniewoß hat die Mittagsandacht für den 26. Mai geschrieben:
Sie finden sie hier.

 

LAIB und SEELE in der Passionskirche hilft weiterhin, aber mit veränderten Ausgabezeiten!

Unsere Essensausgabe für Bedürftige öffnet mit Vorsichtsmaßnahmen donnerstags 12-14 Uhr. Die Ausgabe erfolgt in Form von vorgepackten Taschen draußen vor der Kirche.

Spenden von haltbaren Lebensmitteln werden dort donnerstags in der Zeit von 9-14 Uhr gern entgegengenommen (z.B. Nudeln, Reis und Kaffee, den wir momentan kostenlos an die Wartenden ausschenken).